Betriebliche Suchtprävention 

Sucht ist eine Krank­heit, die jeden tref­fen kann. Auch vor Betrie­ben machen Alkohol‑, Medi­ka­men­ten- und Dro­gen­sucht kei­nen Halt. Seit eini­gen Jah­ren lässt sich ver­mehrt auch ein pro­ble­ma­ti­scher Umgang mit Medi­en beob­ach­ten. Eine Sucht­pro­ble­ma­tik bei Mit­ar­bei­ten­den ist nicht leicht zu erken­nen. Je frü­her sie wahr­ge­nom­men wird, des­to eher kann die betrof­fe­ne Per­son unter­stützt werden.

Sucht­prä­ven­ti­on und Früh­erken­nung gewin­nen des­we­gen auch im betrieb­li­chen Umfeld zuneh­mend an Rele­vanz. Die Ein­füh­rung eines betrieb­li­chen Prä­ven­ti­on­pro­gramms wirkt sich posi­tiv auf das Wohl­be­fin­den der Mit­ar­bei­ten­den, der Arbeits­ab­läu­fe und die gesam­te Pro­duk­ti­on aus.

Als Fach­kraft für betrieb­li­che Sucht­prä­ven­ti­on bie­te ich Unter­neh­men und Ver­wal­tun­gen fol­gen­de Angebote:

• Impulsreferate/Vorträge
• Work­shops für Aus­zu­bil­den­de und Mit­ar­bei­ten­de
• Fort­bil­dun­gen für Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che und Aus­bil­den­de
• Unter­stüt­zung bei der Erar­bei­tung einer Sucht­ver­ein­ba­rung im Betrieb
• Schnel­le Bera­tung und Unter­stüt­zung für sucht­ge­fähr­de­te Mit­ar­bei­ten­de
• Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning
• Coa­ching der Per­so­nal­ver­ant­wort­li­chen im Umgang mit sucht­be­las­te­ten Mitarbeitenden

Mögliche Seminarinhalte

Fol­gend fin­den Sie eini­ge Bespie­le mög­li­cher Semi­nar­in­hal­te. Spre­chen Sie mich ger­ne an und ich ent­wi­cke­le mit Ihnen gemein­sam ein für Sie pas­sen­des Angebot.

  • Zahlen/Daten/Fakten
  • Basis­in­fos zum The­ma Sucht
  • Wor­an erken­ne ich, dass jemand sucht­mit­tel­auf­fäl­lig ist?
  • Rech­te und Pflich­ten von Führungskräften
  • Recht­li­che Aspek­te im Unternehmen
  • Betriebs­ver­ein­ba­run­gen
  • Rich­tig reagieren
  • Fünf-Stu­fen­plan
  • Wie spre­che ich den Mit­ar­bei­ter an?
  • Wie berei­te ich ein Gespräch vor
  • Rollenspiel/Gesprächsführung

Vereinbaren Sie Ihren Termin noch heute